Ventilfedern - page 2

SCHERDEL-Ventilfedern seit
über 100 Jahren
Die SCHERDEL
Gruppe
ist seit über
100 Jahren federführend, wenn es um
die Fertigung von Ventilfedern und das
hierfür erforderliche Know-how geht.
Schon in den ersten Motoren von
Rudolf Diesel fanden Ventilfedern von
SCHERDEL Verwendung. Seitdem
sorgt das Unternehmen als wichtiger
Federnlieferant für Bewegung: Erfolge
im internationalen Motorsport waren
immer auch Siege für SCHERDEL-
Ventilfedern.
Anforderungsprofil eines
Extrembauteils
Ventilfedern sind höchstbeanspruchte
Bauteile. Daher wird bei SCHERDEL
das Anforderungsprofil einer neuen
Ventilfeder stets in enger Zusammen-
arbeit mit dem Kunden erarbeitet. Dazu
gehören die kinematische Betrachtung
des Ventiltriebes zur Festlegung des
Kraftniveaus, die statische Auslegung
der Feder (Drahtprofil, Werkstoff,
Federform usw.) sowie die dynamische
Vorausberechnung. Wichtige Gesichts-
punkte sind zudem die Reduzierung
des CO
2
-Ausstoßes und des Gewichts
von Fahrzeugen.
Ventilfedern: Höchstbeanspr
Meilensteine in der Ventilfeder-
Fertigung sind:
• die Einführung des Kugelstrahlver-
fahrens in Europa
• die Einführung der Bandfertigung
• die Einführung von SCHERDEL-Ultra,
einem optimierten Warmsetzverfahren
• die Einführung der spannungsopti-
mierten Fertigung (SOF)
• die Einführung von Induktionsver-
fahren zur Optimierung der
Energiebilanz
1 3,4,5,6
Powered by FlippingBook